Neue Inhalte

 

Themenbereich

Personal

Im Themenbereich Personal inden Sie neue Beiträge zum Personalentwicklungs-Controlling.

Das Personal-Controlling erfährt in vielen mittelständischen Unternehmen seit einigen Jahren kontinuierlich steigende Aufmerksamkeit. Dabei müssen die spezifischen Problemstellungen im Personalbereich mit den Instrumenten des Controllers in Einklang gebracht werden. Anders als in anderen Controlling-Bereichen befasst sich das Personal-Controlling nämlich nicht überwiegend mit quantitativen Kosten- und Leistungsdaten, sondern arbeitet insbesondere mit qualitativen Planungs- und Kontrollverfahren.

Mehr dazu erfahren Sie in den folgenden

Anmeldung




 

Top-Thema

„Nein, danke!“ - Wenn Mitarbeiter Führungspositionen ablehnen

Für viele Beschäftigte ist es ein Angebot, das sie kaum ablehnen können: die Beförderung auf einen Posten mit Führungsverantwortung. Sie beweist Wertschätzung für die bisher geleistete Arbeit und Vertrauen des Vorgesetzten in das Potenzial des Mitarbeiters. Umso überraschender, wenn dieser Nein sagt. Chefs, die in diesen Situationen Fingerspitzengefühl beweisen, können sie zum Vorteil ummünzen.

Mehr ...

Aktuelles

  • 14.12.2018

    Personalmanagement

    Meinungsreport: Alltag und Vorstellungen junger Führungskräfte

    Arbeitsalltag und Vorstellungswelt von Führungskräften der sogenannten "Millennials"-Generation, Jahrgang 1980 bis 1995, untersucht der aktuelle "Hernstein Management Report". Gefragt war dabei auch die Meinung älterer Kollegen aus der Führungsebene deutscher und österreichischer Unternehmen.

  • 13.12.2018

    Personalmanagement

    Mitarbeitergespräche mit Mehrwert führen

    Mitarbeitergespräche gelten als Ausdruck der Wertschätzung, ermöglichen eine bessere Zusammenarbeit und sorgen für ein gesundes Betriebsklima - wenn sie richtig geführt werden und die Vorgesetzten sie ernst nehmen. Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen haben in zehn Tipps zusammengefasst, worauf bei solchen Gesprächen geachtet und was besser vermieden werden sollte.

  • 12.12.2018

    Personalmanagement

    Viele Beschäftigte würden gerne weniger lange arbeiten

    Die Beschäftigten in Deutschland würden mehrheitlich gerne weniger arbeiten als bisher. Das zeigt eine Arbeitszeitbefragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Im Schnitt lag die Wunsch-Arbeitszeit bei rund 35 Stunden - vier Stunden unter der tatsächlich geleisteten. Lediglich zwölf Prozent der Befragten wollten ihre Arbeitszeit dagegen gerne verlängern.

  • Archiv