Neue Inhalte

 

Themenbereich

Personal

Im Themenbereich Personal inden Sie neue Beiträge zum Personalentwicklungs-Controlling.

Das Personal-Controlling erfährt in vielen mittelständischen Unternehmen seit einigen Jahren kontinuierlich steigende Aufmerksamkeit. Dabei müssen die spezifischen Problemstellungen im Personalbereich mit den Instrumenten des Controllers in Einklang gebracht werden. Anders als in anderen Controlling-Bereichen befasst sich das Personal-Controlling nämlich nicht überwiegend mit quantitativen Kosten- und Leistungsdaten, sondern arbeitet insbesondere mit qualitativen Planungs- und Kontrollverfahren.

Mehr dazu erfahren Sie in den folgenden

Anmeldung




 

Top-Thema

„Nein, danke!“ - Wenn Mitarbeiter Führungspositionen ablehnen

Für viele Beschäftigte ist es ein Angebot, das sie kaum ablehnen können: die Beförderung auf einen Posten mit Führungsverantwortung. Sie beweist Wertschätzung für die bisher geleistete Arbeit und Vertrauen des Vorgesetzten in das Potenzial des Mitarbeiters. Umso überraschender, wenn dieser Nein sagt. Chefs, die in diesen Situationen Fingerspitzengefühl beweisen, können sie zum Vorteil ummünzen.

Mehr ...

Aktuelles

  • 20.02.2019

    Personalmanagement

    Stolperfallen beim Employer Branding

    Die Arbeitgebermarkenbildung ist nach Ansicht vieler Experten ein Schlüssel für eine erfolgreiche Personalpolitik. Es lauern dabei aber auch viele Fettnäpfchen. Die dpa-Tochter News Aktuell und die PR-Beratung Faktenkontor haben die zehn größten Fehler beim Employer Branding zusammengefasst. Dazu zählen leere Versprechungen, mangelnde Unterstützung der Managerebene und Selbstgefälligkeit.

  • 19.02.2019

    Personalmanagement

    Heimat ist für viele Fachkräfte wichtiger als der Job

    Die meisten Fachkräfte mit Berufsausbildung legen großen Wert darauf, dass ihre Arbeitsstelle in der Nähe ihres Wohnortes liegt. Das fand meinestadt.de durch eine Befragung von rund 2.000 Menschen zwischen 25 und 65 Jahren heraus. Arbeitgeber sollten diese Erkenntnis nutzen und sich als attraktiver Arbeitgeber in der Region positionieren, empfiehlt das Stellenmarkt-Portal.

  • 19.02.2019

    Umsatzsteuer

    Vorabentscheidungsersuchen: Surf- und Segelkurse als umsatzsteuerfreier Schul- bzw. Hochschulunterricht?

    Der 6. Senat des Finanzgerichts Hamburg hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) im Wege des Vorabentscheidungsverfahrens die Frage vorgelegt, ob und ggfs. in welchem Umfang Surf- und Segelkurse nach der Mehrwertsteuersystemrichtlinie von der Umsatzsteuer befreit sind.

  • Archiv